Gewichtsreduktion… sanft und sicher!

 

Gewichtsreduktion kann stressfrei und von Dauer sein!

Interessanterweise stehen heutzutage die  Aussagen und Ausbildungsinhalte  der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung – Ernährungspyramide) in der Kritik. Die Ernährungsempfehlungen sind laut Wissenschaftlern und Medizinern überholt  – und die Kritik ist ebenso wichtig wie gut!

Gehören Sie zu den Menschen die u.a. mit den Statements aufgewachsen sind, dass eine fettreduzierte Ernährung hilfreich ist? „Iss mal anständig Brot…“, ist eine Aussage von der Nachkriegsgeneration, die Sie als Glaubenssatz übernommen haben? „Wir brauchen Zucker als Nervennahrung und für geistige Leistungsfähigkeit“…

Dann liegen Sie FALSCH, denn der eigene Körper ist ein Wunderwerk der Natur!

Natürlich sollten die schlechten Fette reduziert oder gar weggelassen werden – allumfassend ist das aber nahezu unmöglich. Deshalb könnten Abnehmwillige hier schon Druck rausnehmen: Ersetzen Sie schlechte Fette so oft wie möglich durch gute, notwendige und zellfreundliche Fette… warum ?

Das verrate ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch – nur eines vorab: Fette, Brot und  Zucker sind grundsätzlich nicht schlecht. Es kommt aber immer auf die Qualität und Verarbeitung  der Lebensmittel an. Industriezucker und weißes (bzw. auch graues) Auszugsmehl bieten wenig Nähr- und Vitalstoffe – ebenso die industriellen Fette! Gehen Sie doch mal sehenden Auges durch den Discounter ihrer Wahl und erkunden dabei die Welt der Nahrungsmittelangebote. Bis zu 80% der Produktpalette sind industriell verarbeitet. Gepanschte,  chemisch veränderte, de-naturierte oder angereicherte Lebensmittel  sind größtenteils nur dem Aufdruck nach gesund. Aber alles, was wir in uns „hineinstecken“ wird auch „verwendet“, oder für eine spätere Verwendung eingelagert. Dies hat sich im Laufe der Evolution so entwickelt, damit wir in schlechten Zeiten überleben können. Schlechte Zeiten sind aber gar nicht in Sicht…

Ja – wir lassen uns leiten und verleiten durch psychologisch ausgeklügelte Konzepte und Glaubensgrundsätze, die wir nicht auf ihren Wahrheitsgehalt überprüfen! Dazu fehlt uns oftmals auch einfach die Zeit… denn wir nehmen uns die Zeit nicht. Wenn unser Auto nicht fährt, wird es gewartet und repariert, damit wir mobil bleiben. Aber wie gehen wir mit unserem eigenen Körper um? Unser Körper und seine Gesundheit sind das Haus, in dem unsere Psyche wohnt. Abnehmen mit  Diät, Hunger  und Verzicht gleichzusetzen ist schlichtweg falsch! Sie sollten im Gegenteil den Stoffwechsel ankurbeln, damit die Fettverbrennung funktioniert! Kalorienzählen ist ein alter Schuh mit abgelaufenen Sohlen!

 Abnehmen bedeutet: Veränderung durch verstehen… Umstellung mit Begeisterung!

Das hört sich einfach und gut an, wenn da nicht regelmäßig die Motivation ein Schnippchen schlagen würde. Zudem ist da der innere Schweinehund, der immer wieder verführerisch zuflüstert und seine Gelüste befriedigt wissen will… aber auch der ist nur ein Teil von uns!

Ich arbeite erfolgreich und individuell mit einem sich entwickelnden, abgestimmten Konzept, um Ihrem Ziel – nämlich dauerhaft das Gewicht zu reduzieren – schrittweise näher zu kommen und es zu erreichen. Eine Kombination zwischen Beratung und sensibel geführten Hypnosesitzungen hilft auf dem Weg der dauerhaften Veränderung.

Ich selber weiß sehr wohl um die Situation von Rückschlägen und „schlechten Tagen“. Aber glauben Sie mir bitte: Grundsätzlich werden die Tage besser, denn Ihr Körper fühlt sich zunehmends wohler,  und vom Zipperlein bis hin zu bspw. Migräne reduzieren sich erlebbar zahlreiche Symptome!!!

Wie hoch ist eigentlich Ihr Leidensdruck? Wie strapaziert sind Ihre Gelenke, Bänder und der Herzmuskel? Haben Sie schon mal das Wort Insulunresistenz gehört?

Sie haben nur ein Leben – und auch nur einen Körper! … so :    Let’s do it !!!

Ich bin nicht irgendein weiterer Besserwisser, der mit Vorwürfen und gut gemeinten Ratschlägen daherkommt. Nein! Ich bin Student der Ernährungstherapie BA, Hypnosetherapeut, Berater für Stressprävention und Burnout , Musiktherapeut … und selber durch das Tal der Fettleibigkeit gegangen. So verrückt es auch klingen mag: Mit dem Verzicht auf Zigaretten habe ich bis heute 18 kg abgenommen!

weitere Infos gibt es hier