Musikalische Grundausbildung

Die Musikalische Grundausbildung (MGA) ist ein Angebot für Kinder im Vorschulalter und der ersten Grundschulklasse.

Das grundsätzliche Interesse an Musik im komplexen Sinn soll gefördert und vertieft werden – ein natürlicher Umgang mit dem Musizieren und das Selbstbewusstsein als Musizierende(r) stehen im Fokus des Unterrichtes.

Interessen und Neigungen – sowohl aktiv als auch passiv – können hier erkannt und unterstützt werden. Inhaltlich stehen, angelehnt an die musikalische Früherziehung, folgende Lernbereiche im Blickpunkt … angepasst an das Alter:

– Singen und Sprechen
– Musik und Bewegung
– Musikhören
– Instrumentalspiel / Instrumentenkunde

Ergänzend werden von mir folgende Themenfelder eingebunden:

– moderne Medien (PC, Tablet, etc)
– alternative Instrumente
– Einstieg in die Notenkunde (absolut und relativ)

Bei einer Gruppengröße von 6 bis 8 Kindern habe ich als Lehrkraft die Möglichkeit, sowohl individuell als auch teambildend zu fördern.

Musik macht in der Gruppe deutlich mehr Spaß, als alleine. Das Zusammenspiel von verschiedenen (und auch gleich gearteten Instrumenten/ Stimmen) erzeugt ein Gefühl von Teamwork und gemeinsamen Erleben. Auch der Austausch über dieses Erleben ist intensiver, weil das Verständnis ein ganz anderes ist!

Eine gute Zusammenarbeit von Eltern, Musikschüler(in) und mir ist für alle Seiten bereichernd und dient vor allem dem Wohl und der bestmöglichen Förderung der Kinder.

Im Anschluss an die MGA besteht die Möglichkeit, das interessierte Kind in seinem Wunschinstrument zu unterrichten.